Mit Installation des ALBIS Updates 12.70 ist gewährleistet, dass eGK der Generation 1 nicht mehr eingelesen werden können.

Mit Installation des ALBIS Updates 12.70 ist gewährleistet, dass eGK der Generation 1 nicht mehr eingelesen werden können.

Es werden nur noch eGK der Generation "G1 plus" oder "G2" verarbeitet.

Das bedeutet allerdings nicht, dass betroffene Patienten kein gültiges Versichertenverhältnis mehr haben.

Sie können das Ersatzverfahren anwenden, indem Sie die Daten manuell erfassen.

In diesen Fällen müssen Sie den Patienten nicht darum bitten, eine gültige eGK oder einen Anspruchsnachweis
nachzureichen !

Der Aufdruck "G1" oben rechts auf der eGK ist kein eindeutiges Indiz dafür, dass die Karte auch der Generation 1 entstammt.
Die nach wie vor gültige "G1 plus" enthält ebenfalls nur den Aufdruck "G1". Lt. den Krankenkassen befinden sich nur noch
sehr wenige Karten der Generation 1 im Umlauf.

Quelle:  https://www.kvb.de/fileadmin/kvb/dokumente/Praxis/Serviceschreiben/2017/KVB-RS-170915-eGK-G1-ungueltig.pdf